Work: Leiterdolly selber bauen

Kamerafahrten sind eine tolle Sache!? Finden wir nämlich auch. Darum sind wir diese Woche in den baumarkt gefahren haben dort eine 2,8m lange Handelsübliche Aluleiter für 40€ gekauft und uns anschließend zwei Stunden in der Kellerwerkstatt verschanzt um dieses Kameradolly zu basteln. Läuft Butterweich. Alles was ihr braucht sind Stahlwinkel, Inlinerrollen + Kugellager, M6 er schrauben eine Holzplatte und die Leiter.

5 Kommentare zu „Work: Leiterdolly selber bauen“

  • Kuh Fladen:

    Reichen den 2,8 Meter?

    Schöner wären 10 Meter oder? Dann kannste komplett dran vorbei fahren wenn jemand am Shredden ist.

  • admin:

    10m braucht man nicht. 5 reichen aus um mitzufahren beim skimmen. Je nach Perspektive. Für die meisten Szene rechen 2,8m

  • timm:

    kommt sicher beim sliden super geil

  • Sander2k:

    Super Idee! Müssen wir auch mal nachbauen.

  • Die Idee ist wirklich gut und an sich einfach selbst gebaut. Und wenn man das Ganze doch länger will, sollte man die Leitern doch aneinander befestigen können oder ist das net möglich?

Kommentieren