Video release: Official boot Düsseldorf Indoorskimjam 2012 Edit – by inlandskimgermany.de


Vor ziemlich genau Sechs Wochen fand auf der boot Messe Düsseldorf der boot Düsseldorf Indoorskimjam statt. Genug Zeit um nach den vielen vorbereitungsarbeitet und der organisation im Vorfeld des Events etwas Luft zu holen und das geschehene revue passieren zu lassen. ES WAR UNGLAUBLICH!

20 Rider aus nah und fern nahmen am Contest Teil. Die weiteste Anreise hatten Jonny und Matthias die aus der nähe von Wien kommen. (Unglaublich Jungs! Respekt!) Auch die Niederländer waren dieses Jahr mit eineme noch größeren Team am Start. Erwähnenswert an dieser Stelle ist, dass dieses Jahr sogar zwei Mädels am start waren.

Das neue Judging Format wurde von Zuschauern und Publikum gleichermaßen willkommen geheißen und gut aufgenommen. So sahen die Zuschauer einen spannenden  Contest über drei Runden und feuerten die Rider mächtig an. Schon in der ersten Runde wurde auf der Upbox mächtig gas gegeben: 540 Shuvits, bs big, bs biggerspin, fs und bs body varials um nur ein paar der gezeigten Tricks zu nennen zeigen wie hoch das Level des Europäischen Skimboardings mittlerweile ist.

In der Zweiten Runde wurde hinter die Upbox ein 3m langes Riffelrohr gestellt: Shuvit on galt hier als standart wer ins Finale  kommen wollte. Nach den Semifinals dann standen die Finalisten fest: Unsere Kollegen  von der Ostesee Friedrich Flüh und Daniel Prieß, Adrien Raza aus Holland und die drei ISG Rider Julian Nagel, Benjamin Nagel und Chris Abel. Im Finale wurde die neue 6m lange  und 80cm hohe trible Kinkbox aufgebaut. Nach den ersten Versuchen (und einer gehörigen portion respekt vor diesem Monster) wurden die Rider langsam mit der box warm und über 15min gab es ein trickgeballer vom feinsten: Friedrich: threeshuv on shuv out, Daniel: cleane slides und threeshuv on, Julian: Shuv on, fs threeshuv off, Chris: bs big off, Benny: fs hurricanem und shuv on shuv off, Adrien war der einzige rider der sich traute auf das erste kink shuvits zu setzen. Unglaublich!

Nach dem Contest standen die Gewinner fest:

1. Adrien Raza (Niederlande/ DB Skimboards)

2. Friedrich Flüh (Germany/ DB Skimboards)

3. Benjamin Nagel (Germany/ Kayotics Skimboards/ Inlandskimgermany.de)

4. Daniel Prieß (Germany/ Supremesurf)

5. Julian Nagel (Germany/ Skimbowl)

6. Chris Abel (Germany/ Skimbowl)

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen bedanken die dieses größartige Event möglich gemacht haben.

Allen voran danken wir der Messe Düsseldorf die dieses Event ermöglichte. Dem Team von Hoeppner Kommunikation die immer ein offenes Ohr für uns haben und uns immer mit Rat und Tat zur Seite stehen. John Minns und Kayotics Skimboards für die gesponserten Boards. Tobi von Freshsurf für die fetten Contestpreise (check freshshurf Fuerteventura click)

Der 8 köpfigen Crew von Inlandskimgermany.de die in 9 Messetagen über 400 Kids Skimboarden beibrachten und ohne die der Contest so nicht möglich gewesen wäre. Danke auch an die zahlreichen Contestteilnehmer und das tolle Pubilkum. Ihr seid spitze!

Obendrauf gibt es noch einen boot 2012 Videopart von Benny:

Kommentieren